Tag Archives: B73

06Mai/19

A26 Bauarbeiten können beginnen.

Nachdem die Stadt sich außergerichtlich mit zwei klagenden Anliegern der zukünftigen A26 geeinigt hat, können die Bauarbeiten für die A26 jetzt auch auf Hamburger Gebiet beginnen. Der Harburger Bürgerschaftsabgeordnete Matthias Czech (SPD) begrüßte diese schnelle Einigung: „Ende letzten Jahres wurde Planfeststellungsbeschluss für die neue Autobahn A26 Abschnitt West vom Senat erlassen. Mit der aktuellen Einigung gibt es keine weiteren Einwendungen mehr und Hamburg kann nun beginnen den A26 Abschnitt von der Landesgrenze bei Neu Wulmstorf bis zur A7 bauen. Somit können höchstwahrscheinlich schon 2023 die aus Richtung Stade kommenden LKW auf der A26 bis zur A7 fahren und die Anwohner an der B73 werden stark von Lärm und Erschütterungen entlastet.“ Continue reading

10Jan/19

Der Bau der A26 rückt näher

A26-trassenverlauf-neu
Bild: DEGES

Der Senat hat den Planfeststellungsbeschluss für A 26 West bekannt gegeben. Die A 26-West ist der Lückenschluss von der niedersächsischen Landesgrenze bis zur A 7 auf Hamburger Gebiet. Sie soll die B 73, die zurzeit wichtigste Straßenverbindung zwischen Hamburg und Cuxhaven, entlasten. Der Harburger Bürgerschaftsabgeordnete und Verkehrspolitiker Matthias Czech (SPD) begrüßte den Planfeststellungsbeschluss. „Die B73 wird täglich von mehr als 3600 LKW und von vielen Pendlern genutzt. Besonders die LKW belasten die Anwohner der B73 sehr mit Lärm und Erschütterungen, und der Lkw-Verkehr nimmt noch stetig zu. Die A26 West mit Anbindung die A7 wird die B73 deutlich entlasten, so soll der LKW- Verkehr auf 1000 LKW pro Tag zurückgehen. Mit dem Planfeststellungsbeschluss kann Hamburg jetzt in enger Abstimmung mit Niedersachsen den Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Neu Wulmstorf und der A 7 bauen.“

Continue reading

04Jun/13

A26 muss gebaut werden!

Die Harburger Stadtteile entlang der B73 leiden seit Jahren unter dem starken Verkehrsaufkommen der Bundesstraße. Die Anwohner erhoffen sich von der geplanten A26 eine deutliche Verkehrs- und Lärmentlastung. Das Planfeststellungsverfahren zur A26 für den niedersächsischen Teil wurde am 6. September 2012 eingeleitet. Der Übergabepunkt zwischen Hamburg und Niedersachsen ist ebenfalls festgelegt und auch das Planfeststellungsverfahren für den Hamburger Teil bis zur A7 läuft seit Oktober 2012. Nach Jahren des Stillstands ist also Bewegung in das Großprojekt gekommen. Continue reading